Vorwort

Liebe Pilzfreundin, lieber Pilzfreund,

mit dieser Internetseite möchten wir dich auf eine interessante Reise in die Welt der Täublinge (und anderer interessanter Pilze) mitnehmen.
Du wirst staunen über die Vielfalt der Farben und Formen, über die markanten Geruchs- und Geschmacksangaben – vor allem aber über die brillanten Mikrofotos der einzelnen Arten.
Wir haben uns das Ziel gesteckt, die im Text angegebenen Merkmale, wie z.B. Struktur der Hutoberfläche, Lamellendetails, makrochem. Farbreaktionen, Mikromerkmale etc., möglichst originalgetreu im Bild zu wiederzugeben.

Jeder Täublingsart wird eine eigene Seite gewidmet, beginnend mit einem allgemeinen Teil, gefolgt von einer ausführlichen Beschreibung des zugrunde liegenden Fundes.

Die Internetseite wird mit jedem neuen Artenfund erweitert, und wir haben die Hoffnung, nach ein paar Jahren die meisten der im Lande vorkommenden Arten beschreiben und abbilden zu können.

Mit freundlicher Genehmigung des spanischen Mykologen Luis Carlos Monedero Garcia geben wir den dichotomen Bestimmungsschlüssel aus seinem 2012 erschienenen Buch “El Género Russula en la Península Ibérica” in deutscher Übersetzung wieder, ergänzt um ca. 25 weitere, in Mitteleuropa auftretende Arten. Es wird im Schlüssel die Systematik nach Sarnari M (1998) zugrunde gelegt.

Slavomir Adamcik, Joachim Ehrich und Karin Montag verdanken wir den sehr empfehlenswerten Bestimmungsschlüssel für europäische Arten der Subsect. Xerampelinae (Heringstäublinge) in deutscher Übersetzung.
Originalschlüssel aus: Adamcik S et al. (2016) – Molecular inference … in the Russula clavipes complex. Mycologia 108: 716-713. DOI: 10.3852/15-194 nnn.
Schlüssel-Übersetzung aus: Ehrich J – Heringstäublinge in Berlin / Brandenburg. Der Tintling 3 (2018): 55:64

Von unserem Pilzfreund Willibald Bittner aus Abensberg erhalten interessierte Pilzfreunde die Erlaubnis, seine grafischen und tabellarischen Bestimmungshilfen zu benutzen bzw. zur eigenen Verwendung herunterzuladen, siehe “Downloads + Links”.

Wer seine Sporenmaße einer statistischen Analyse unterwerfen möchte, dem stellt Pilzfreund Gerd Fischer seine spezielle Excel-Tabelle zur Verfügung, siehe “Downloads + Links”.

Den Autoren an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Und nun viel Vergnügen mit unserer Internetseite!

Sven und Bernd